FANDOM


Mine.png

Mine


MineBearbeiten

Mine: Varuga, Herrin von Karasuna.

In Menschenform ist sie eine hübsche Frau mit hoch gestecktem Haar. Als Varuga verwandelt sich ihr Gesicht in eine Art Totenschädelmaske, sie bekommt mehrere Ellenbogengelenke und sie wird unglaublich schnell.

Mine ist eine sehr stolze und eitle Frau. Für die Organisation Kafka sammelt sie Geld ein.

Für ihre Zellerneuerung lässt sie kleine Waisenkinder zu sich bringen, mit denen sie zuerst Spaß hat, und sie danach auffrisst. Niemand ihrer Belegschaft kennt ihr Geheimnis. So passiert es auch, dass der unschuldige Junge Nai bei ihr landet.

Erst durch den Zwischenfall mit Gareki (im Manga wird er von einer Bande Diebe begleitet), fliegt ihre Tarnung auf. Sie versucht Gareki und Nai zu töten, indem sie „Verstecken spielen“.

Bei dem Versuch, die beiden zu fangen, wird Mine von einer Blendgranate getroffen, stürzt und wird unter Trümmern ihrer Villa begraben, lebt aber noch.

Bevor jedoch Circus (vertreten durch Hirato und Tsukumo) an Ort des Geschehens eintrifft, war Kafka (vertreten durch Uro) bereits dort, schaltete Mine aus und vernichtete jegliche Beweise um eine Verbindung zu Kafka zu vertuschen.

Erster Auftritt: Kaptiel 1 / Folge 1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki